Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Erste Schritte

Home


Willkommen im Naturlerngarten Warin

Ein Garten, der ein Wohlfühlort und Lernabenteuer ist, der die Neugier entzündet, die Potenziale entfaltet und den Sinn dafür schärft, wie reich und spannend die Welt um uns herum sein kann.


Wer wir sind

Die „AG Naturlerngarten Warin“ ist eine Initiative des Wariner Schulvereins zur Umsetzung eines neuen Gestaltungs- und Nutzungskonzeptes für den Schulgarten der Grundschule Warin.

Wir sind ein offenes und langfristig angelegtes Projekt, das von Menschen umgesetzt wird, die eine Vision haben, gemeinsame Ziele und Prinzipien teilen und etwas für die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) tun möchten.

Wir verstehen uns als Gemeinschaftsgarten. Neue Mitmacher:innen sind gerne gesehen. Du bist willkommen!


Was wir machen

Wir planen, gestalten und nutzen einen gemeinschaftlichen Garten, und schaffen so die Voraussetzungen dafür, dass das städtische Gartengrundstück für vielfältige schulische aber auch für außerschulische Aktivitäten genutzt werden kann. Im Mittelpunkt steht die gärtnerische Nutzung durch Grundschüler (Schulgarten) im Einklang mit der Natur.


Wir bauen das Alpha-Beet, das Querbeet, Regenbogenbeete, ein Schlüssellochbeet, einen Folientunnel und tüfteln an einem automatischen Bewässerungssystem. Wir machen uns schmutzig, reparieren den Zaun, pflegen Gehölze, bauen Nistkästen, erkennen die Muster, kümmern uns um die Details, legen Beete an, pflanzen, säen, ernten, reparieren das Insektenhotel, schmeißen den Grill an und lassen uns unsere eigenen Auberginen und Zucchini schmecken.

Wir probieren und lernen gemeinsam und für unseren eigenen Garten, wie man erfolgreich auf Sandböden gärtnern kann. Wir sind an der frischen Luft und gestalten zusammen ein traumhaftes Stück Garten hinter hohen Fichten und Eichen direkt am See. Wir nehmen etwas mit: schöne Erinnerungen, wertvolle Erfahrungen und vielleicht sogar neue Freunde

Unsere Projekte verstehen sich zumeist als Bausteine (Elemente) in einem integrierten System. Die Dinge, die du im Plan oder im Garten findest, sind nach bestimmten Prinzipien (Permakultur) gestaltet und erfüllen vielfältige Funktionen. Während wir uns auf einzelne Teilprojekte konzentrieren können, soll so mit der Zeit ein durchdachtes Garten-Ökosystem entstehen.


Warum wir das machen

Unsere Kinder wachsen in einer industrialisierten Welt auf. Für die meisten von ihnen ist es normal, dass unsere Lebensmittel aus dem Supermarkt kommen. Wenn Kinder keine Erfahrungen mit dem Anbau von Nahrung mehr sammeln können, da sie zu Hause keinen Garten haben, in dem Obst, Gemüse oder Kräuter angebaut werden und sie keinen Kontakt mehr zu Nutztieren haben, können sie sich von der Erzeugung von Nahrung kein eigenes Bild mehr machen. Dann wird es für diese Kinder nicht nur schwierig, den Wert dieser Produkte zu erkennen, sondern auch die Nachteile der industriellen Bereitstellung von Nahrung und die teilweise damit verbundenen Folgen für unsere Gesundheit, Gesellschaft und Umwelt.


Wir möchten, dass unsere Kinder mit der Überzeugung aufwachsen, dass es normal und sinnvoll ist, Nahrung selbst anzubauen und kreative, ressourcenschonende Lösungen für Probleme im näheren Umfeld zu organisieren. Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben, zu erkennen, wie dies im Einklang mit der Natur möglich ist und wie wir gleichzeitig unsere natürlichen Lebensgrundlagen für die Zukunft erhalten. Wir möchten den Kindern die Möglichkeit geben, ihr Potenzial zu entfalten und zu kreativen Produzenten heranzuwachsen und nicht zu gedankenlosen Konsumenten zu werden. Dafür benötigen wir einen liebevoll gestalteten vielfältigen und produktiven Ort, an denen diese Erfahrungen möglich sind.


Unser Leitbild


Ein überregional nachahmungswürdiges Lehr-, Erfahrungs- und Demonstrationsprojekt für eine zukunftsfähige Garten- und Landnutzunglokale Ernährungssicherheit und praktischen Arten-, Klima- und Bodenschutz, das zeigt, wie sich der Wert des Standortes, seine Produktivität und seine Vielfalt durch planvoll durchgeführte gestalterische und betriebliche Maßnahmen verbessern lassen und Natur mit Bildungs- und Begegnungsraum verbunden werden kann.


Kontakt

Du möchtest mitmachen? Du hast eine Frage oder eine Idee? Prima, sende uns eine Nachricht und wir melden uns: